Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 3. Dezember 2013

Der erste Versuch

Nach fast 10 Jahren Brotbackabstinenz der erste Versuch wieder Brot zu backen. Als Grundrezept dient das Rezept vom Bayrischen Hausbrot.

Das setzt sich wie folgt zusammen:

150g Sauerteig (aus der Tüte)
200g Roggenvollkornmehl (selbst gemahlen aus Roggenkörner)
200g Weizenmehl 1050
400g Weizenmehl 550
1 Würfel Hefe
500 ml Wasser
1 EL Honig
1 EL Salz
1 EL Brotgewürz (Fenchel-, Koriander-, Kümmel- und Bockshornkleesamen gemahlen)

Alle Zutaten verkneten und 30 - 60 Minuten gehen lassen,

dann nochmals verkneten, in eine Kastenform füllen,

ca. 1 Stunde gehen lassen und bei 200°c backen.

Das Ergebnis:


Die Hefe hat das Brot förmlich gesprengt.

Die Konsistenz war eigentlich gut, aber der Geschmack war doch sehr hefelastig.
Aber für den ersten Versuch schon mal ganz gut. Jetzt gilt es die Rezeptur zu verbessern, dazu mehr in der Fortsetzung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen