Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Brötchen die 1te (Berliner Knüppel)


Heute geht es um die Herstellung eines Brötchens . Es handelt sich um den Berliner Knüppel ein typisches Kleingebäck aus Berlin, das aber in Deutschland weit verbreitet ist.

Das Rezept gibt es bei Ploetzblog.

 Alle Zutaten zu einem festen glatten Teig verkneten und 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Dann acht Teiglinge anstechen und rundformen, weitere 10 Minuten ruhen lassen.
 Dann die Teiglinge mit dem Handballen eindrücken und zusammen klappen.
 In Frischhaltefolie eingewickelt verbringen sie die Nacht im Kühlschrank.
 Am nächsten Morgen werden sie ausgepackt und auf ein Backblech gelegt.
 Bei 230°C und viel Dampf werden sie 20 Minuten gebacken.
 Das Ergebnis sind optisch ansprechende Brötchen.
Auch die Krumme kann sich sehen lassen und der Geschmack war hervorragend.

Material- und Energiekosten: 0,88 Euro (0,11 Euro pro Brötchen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen