Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 12. Januar 2014

Vollkorntoastbrot


Im Brotbackbuch auf Seite 135 wird ein Vollkorntoastbrot vorgestellt, das zum nachbacken reizte.

 Es beginnt mit dem Ansetzen von Weizensauerteig und einem Poolish. Beide Ansetze reifen bei Raumtemperatur ca.22 Stunden.
 Das Volumen hat sich dann deutlich vergrößert.
 Als nächstes erfolgte das Ansetzen des Autolyseteigs. Dazu wurden die Vorteige mit Weizenvollkornmehl und Joghurt verknetet und dann 30 Minuten ruhen gelassen.
 Als  letztes kam noch Öl, Honig und Salz dazu.
 Alles wurde kräftig verknetet und 90 Minuten bei Raumtemperatur zur Stockgare gestellt.
 Das Volumen hat sich dann deutlich vergrößert.
 Der Teigling wurde dann in mehrere Stücke geteilt und diese in eine gebutterte Kastenform gelegt.
 Der Teig wurde dann für ca.2 Stunden bei Raumtemperatur zur Stückgare gestellt und anschließend bei 200°C für 45 Minuten gebacken.


Das Ergebnis ein knuspriges Toastbrot mit der typischen Vollkornkrumme.

Fazit:
Das Brot hätte perfekt sein können, aber durch den Einsatz von Sauerteig und Joghurt hatte es einen leichten säuerlichen Geschmack. Als Frühstückstoast für süße Beläge nur bedingt geeignet.

Material- und Energiekosten: 1,24 Euro für ein 990 g Brot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen