Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 17. Januar 2014

Bulgarische Pita, ein traditionelles Brot


Heute geht es um ein traditionelles Brot das in Bulgarien zu allen Tageszeiten und Anlässen auf den Tisch kommt.

Das Rezept:

500 g Weizenmehl 550
200 ml Wasser
100 g Butter oder Öl
2 oder 3 Eier je nach belieben
5 g Frischhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz

Die Zutaten.

 Alle Zutaten außer der Butter werden 5 Minuten auf Stufe eins in der Knetmaschine verknetet. Danach wird die Butter Stückweise zugegeben und er Teig wird weitere 5 Minuten auf Stufe 2 geknetet.
 Anschließend bekommt der Teigling eine Ruhezeit von 60 Minuten bei Raumtemperatur. Das Volumen sollte sich dann verdoppelt haben.
 Nun wird der Teigling auf einer bemehlten Fläche kräftig durch geknetet und eine runde Form gelegt.
 Nach einer weiteren Ruhezeit von ca.60 Minuten, das Teigvolumen sollte sich wieder verdoppelt haben, wird die Oberfläche mit Eigelb oder Milch bestrichen.
 Bei 200°C wird das Brot 40 Minuten gebacken. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, die Temperatur reduzieren.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Material und Energiekosten ca. 2 Euro für ein Brot von 880 g.

Fazit:
Das Brot passt zu süßen wie auch zu herzhaften Belag und hält sich bis zu einer Woche im Brotkasten ohne nennenswerten Geschmacksverlust. Als Geschenk oder Mitbringsel kommt es immer gut an.

1 Kommentar: